Das Unternehmen

Aktuelles

Advanced Shipping – jetzt auch mit Integration von Speditionen

16.10.2015

Unter dem Oberbegriff "Advanced Shipping" bietet die Advanced Applications Lösungen zur Optimierung und Automatisierung des SAP Versandprozesses (Kommissionierung, Packprozess, Zollabwicklung, Gelangensbestätigung, Rechnungsprüfung) mit direkter Integration der jeweiligen Fracht- und KEP-Dienstleister auf Basis von Web-Services an.

Dabei arbeitet die Lösung der Advanced Applications ohne Middleware, d.h. sie ist als SAP AddOn vollständig in SAP integriert und kommuniziert direkt mit den Services der Frachtdienstleister.
 
Aktuell ist diese Lösung bei einer Vielzahl namhafter Kunden mit einem Sendungsvolumen von insgesamt mehr als 10.000 Sendungen pro Tag im Einsatz. Dabei können alle Versandstellen weltweit die mit SAP ERP arbeiten, in den Prozess eingebunden werden. Die Kunden arbeiten aktuell überwiegend noch mit klassischen KEP Dienstleistern wie UPS, Fedex, DHL, Swiss Post, GL, TNT, DPD etc.
 
Neu ist nun, dass zunehmend Speditionen ebenfalls Web-Services anbieten analog der KEP Dienstleister, so dass jetzt auch Speditionen nahtlos in den SAP Versandprozess eingebunden werden können. Erste Projekte bei Kunden werden aktuell realisiert. Derzeit können derzeit folgende Speditionen angebunden werden:
 
  • Schenker
  • Dachser
  • Gebrüder Weiss
  • Rhenus
  • DHL Freight
  • Fedex Freight
 
Weitere werden je nach Anforderung folgen.
 
 

Beispiel: Packtisch im "Automatischen Modus mit Just Scan Prozess". Mit einem Scan laufen nachstehende Prozesse automatisiert im Hintergrund ab:
 
Verpacken / HU Bildung
Übernahme des Gewichts der angebundenen Waage
Start Webservice mit Übermittlung Sendungsdaten an den Frachtdienstleister
Erhalt und sofortige Ausgabe des Labels vom Frachtdienstleister
Druck Lieferschein und ggf. Faktura
Übernahme der per Webservice erhaltenen Daten (Tracking, Kosten, Zustelltermin, etc.) in die Lieferung bzw. den Transport
Eintrag Link "Sendungsstatus Dienstleister", so dass aus SAP direkt der Versandstatus aus dem Portal Dienstleisters aufgerufen werden kann. Hinweis: dies ist auch die Grundlage für die automatisierte Generierung der Gelangensbestätigung (PDF) aus den Tracking Daten des jeweiligen Frachtdienstleisters  

Weitere Informationen: FactSheet SAP KEP-Integration
 
Kontakt für Fragen oder weitere Informationen:
 
Mike Plasmati
mike.plasmati@a2pp.com