Das Unternehmen

Aktuelles

Neue Lösung: Advanced Calculation - Kalkulation von Produktvarianten und Prototypen

22.12.2017

Mit dem SAP AddOn ”Advanced Calculation” wird die Lücke zwischen der Materialkalkulation und der Kundenauftragskalkulation geschlossen.

Bestellen Ihre Kunden auch Kleinserien, Varianten oder Prototypen von Produkten, für die keine oder noch keine Stücklisten bzw. Arbeitspläne angelegt sind? Ist es zu aufwendig, für alle verfügbaren Produktvarianten Stammdaten zu pflegen?

Mit dem SAP AddOn ”Advanced Calculation” wird diese Lücke zwischen der Materialkalkulation und der Kundenauftragskalkulation geschlossen. Die Kalkulation ohne Mengengerüst, wie SAP diesen Bereich umschreibt, bietet die Grundlage für dieses Tool und ist ein Werkzeug zur Kostenplanung und Preisbildung für neue Materialien ohne Bezug auf Mengengerüstdaten (Stückliste und Arbeitsplan) aus der Produktionsplanung.

Mit der Materialkalkulation ohne Mengengerüst kann das Mengengerüst basierend auf verwandten oder ähnlichen Baugruppen manuell aufgebaut werden. Anschließend können die kopierten Daten hinsichtlich Materialeinsatz, Preisen, Mengen und Arbeitsplätzen verändert werden.

Das AddOn ist vollkommen in den SAP Standard integriert und kann daher u.a. aus der Standardfunktion „Angebot anlegen, ändern bzw. anzeigen“ (VA21, VA22, VA23) aufgerufen werden.


Notwendige Daten aus dem Angebot, wie z.B. Auftraggeber, das Kontierungsobjekt, die Angebotsmenge als Vorschlag für die Kalkulationslosgröße, werden automatisch in die Kalkulation übernommen. Bereits vorhandene Kalkulationen können für weitere Angebote als Vorlage verwendet werden. Ebenso können zu einer Anforderung mehrere Kalkulationsversionen erstellt werden.

Das Basispaket Advanced Calculation kann durch folgende Ausbaustufen erweitert werden:

  • Kalkulation mit Variantenkonfiguration
    Zusätzlich zu der Auflösung ein- bzw. mehrstufiger Stücklisten- und Arbeitsplanstrukturen ist es möglich, konfigurierbare Materialien in die Kalkulation zu integrieren. Voraussetzung ist, dass die Variantenkonfiguration bereits im Einsatz ist und notwendige Stammdaten und Customizing-Einstellungen vorhanden sind.

  • Exportfunktion
    Diese Funktion ermöglicht es, die Kalkulation mit einer frei wählbaren Struktur in Microsoft Excel zu exportieren und ggf. anderen Abteilungen oder dem Kunden zu Verfügung zu stellen.


Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier.


Kontakt für Fragen oder weitere Informationen:
 
Mike Plasmati
mike.plasmati@a2pp.com